Mittwoch, 3. Mai 2017

Früüüühling....wenn auch nur für einen Tag

Ja was ist nur mit dem Frühling los in diesem Jahr? Nur Regen, Kälte, mancherorts sogar noch Ende April Schnee....also mal im Ernst Frühling: so hab ich mir das nicht vorgestellt.
Bei diesen Bibber-Temperaturen und gefühltem Dauerregen müssen natürlich die wenigen Sonnentage ordentlich ausgenutzt werden.
Letztes Wochenende zum Beispiel: am Sonntag schien wunderbar die Sonne, doch es wehte ein kalter Wind. Egal, trotzdem wurde gegrillt und mit (dicker) Jacke auf der Terrasse gesessen.
Aber nach April / Mai fühlte es sich so gar nicht an, eher wie März...

Am Montag (1.Mai) entschieden wir einen Ausflug an die nahe gelegene Ostsee zu machen, denn der Tag versprach wieder einigermassen sonnig zu werden.

Dieses Mal besuchten wir Haffkrug/ Sierksdorf in der Lübecker Bucht. Wir wollten ein wenig am Strand laufen, uns den (kalten und starken) Wind um die Nase wehen lassen und ein wenig an der Promenade bummeln.



Das Sternchen (aka die Große) und ich liefen direkt am Wasser, während der Gatte mit dem MiniStern den asphaltierten Promenadenweg entlangschlenderte.



Wir beobachteten die Wellen und ein paar Kite-Surfer und genossen einfach die Seeluft.


 
Nach kurzer Zeit zog sich die Große tatsächlich die Schuhe aus und tappste kreischend mit den Füßen ins Wasser. DAS wäre mir eindeutig zu kalt gewesen....brrrr.....!
Ihr hat es richtig Spaß gemacht.



Später robbte und krabbelte unsere Kleine (aka der MiniStern) auch über den Strand und erfreute sich einfach der riesigen Sandkiste *g*.

Als die Große genug von kalten und nassen Füßen hatte, spazierten wir an Geschäften, Cafes und Restaurants vorbei, aßen leckere Fischbrötchen und lasen uns durch einige Schautafeln (für Kinder).

Irgendwann waren wir ausreichend durchgepustet (vor allem der MiniStern) und wir machten uns auf den Rückweg (mit Gegenwind!).



Eigentlich wollten wir noch ein Eis essen, doch inzwischen war die Sonne fast hinter einer grauen Wolkenwand verschwunden und es wurde einfach zu kalt. Brrr.
Dann eben nur ein süßes Gebäck auf die Hand, auch in Ordnung.



Zerzaust, durchgepustet und mit roten Wangen kamen wir an unserem Auto an und wir stellten auf der Rückfahrt fest: Auch an kühlen, windigen Tagen ist so ein Tag an der Ostsee wie ein kleiner Urlaub. Ach war das schön.....

Kommentare:

  1. Hach, das ist aber klasse getroffen. Bei diesem Wetter ist wirklich auch wunderschön am Meer.......................

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch ein so schöner Tag, vielleicht beim nächsten Mal gemeinsam?

      Löschen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!