Samstag, 8. April 2017

Besser spät als nie ... (Taschensewalong März 2017)

Endlich endlich ist meine Tasche für den Taschensewalong (*Klick* oder *Klick*) von 4freizeiten und greenfietsen fertig geworden :-)
In den letzten Wochen konnte ich nur selten, und wenn dann nur kurz an die Nähmaschine.
Zuviel Leben drumherum :-)

Für das März Thema "Patch it" stand für mich lange fest, dass es eine Chobe-Bag von ellepuls (*Klick*) werden sollte.
Ausgemusterte Jeanshosen habe ich hier mehr als genug liegen und sie warten nur darauf, dass ihnen neues Leben eingehaucht wird.
In der Vergangenheit habe ich aus ihnen zB schon Charliebags, Pixibuchhüllen, Untersuchungshefthüllen, Stifterollen und Geldbörsen genäht

Nun also die Chobe-Bag. Verbraucht habe ich eineinhalb Jeanshosen (eine vom Mister, eine von mir) und dazu Snap-Pap.
Die Anleitung ist ganz toll erläutert und bebildert.

ellepuls, Jeanstasche, Upcycling


Da ich die Labels der Hosen nicht verwenden wollte, habe ich zwei Sterne aus Snap-Pap als Highlight gesetzt.




Innen habe ich vorhandenen Mustache-Baumwollstoff in blau verwendet. Außerdem habe ich dort eine Hosentasche einer Jeans angebracht für Handy und Co.




Den Henkel habe ich allerdings nicht nach der Anleitung genäht, zum einen weil ich keine Hohlnieten habe und zum anderen gefällt mir die Jeans-Optik besser.




Ich bin total begeistert von der tollen Tasche, und meine Große hat schon angefragt, ob ich ihr auch eine kleinere Version davon nähen könnte *g*.

Nun muss ich mir ja aber erstmal Gedanken zum April-Thema machen.....

Kommentare:

  1. Ohhhhh bin ich begeistert so eine Tasche möchte ich auch.........die ist ja voll mein Geschmack...............so schön.............

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja gerne....da hast Du ja schon eine lange Taschenwunschliste *g*

      Löschen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!